Schwangerschaft

BeckenbalanceIndividuelle Beratung

Vom ersten Tag der Schwangerschaft an kann ich Sie jederzeit über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett usw. beraten.

Schwangerenvorsorge

Zur Vorsorge gehören neben den messbaren Parametern (Blutdruck, Gewicht, Bauchumfang, Urinstick, Herztöne des Kindes - CTG-Kontrollen usw.)   auch viel Zeit für Fragen und Gespräche. Die Vorsorgen können auch im Wechsel mit Ihrem behandelnden Gynäkologen erfolgen.

CTG Kontrollen

effektive manuelle Hilfen hebammenART

https://hebammenart.de/

ist eine spezifische Methode, um körperliche und seelische SOC zu steigern. Die affektive Annäherung aktiviert den Parasymphatikus und ist eine Schutzhülle für Mutter und Kind.  Dadurch werden die Eigenregulationen unterstützt und gestärkt. Die Körperarbeit, die Bewegung der Energie im Körper und die vertiefte eigene Wahrnehmung sind Ziele der affektiven  Regulations Technik.

03 tnHilfe bei Schwangerschaftsproblemen

Dazu gehören zum Beispiel: Rückenschmerzen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, Sodbrennen, Kreislaufstörungen, etc. Je nach Problem stelle ich Ihnen individuell Therapiemöglichkeiten vor und wir entscheiden gemeinsam, welche für Sie die Beste ist. (z.B. Akupunktur, ätherische Öle, anthroposophische Medizin, EMH usw.)

MOVEnART - Fit durch die Schwangerschaft

Harmonische Bewegung, Dehnung, Atumung, Lösung und Entspannung bringen Mutter und Kind in Balance. Gespräche und Beisammensein mit anderen Schwangeren erhöhen das Wohlbefinden und machen  Spaß und Freude.

Geburtsvorbereitung

Im Kurs möchte ich Sie mit Informationen, Entspannungsübungen, Atemtechniken und Körperarbeit auf das besondere Ereignis vorbereiten. Desweiteren sprechen wir auch über das Wochenbett, Säuglingspflege, Stillen und Flaschennahrung. Sie haben die Möglichkeit sich mit anderen Müttern auszutauschen und über ihre eigenen Geburtserfahrungen zu berichten.

04 tnAkupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur  wird ab der 36 Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich durchgeführt. Die Kosten hierfür übernimmt die Krankenkasse nicht und müssen mit 20 € je Sitzung selbst bezahlt werden.

Darüber hinaus akupunktiere ich auch bei Schwangerschaftsbeschwerden (siehe oben) und im Wochenbett, z.B. Milchstau, Rückbildungsschwäche...